Unsere Empfehlung

Aquila Reds 88U Tenor Low G
€9.30 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Ein einzigartiges Gefühl und kräftigen, konsistenten Klang? Bis jetzt war es nötig die Saitenstärke zu...
Boveda Single Fabric Holder
€17.00 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Hier den "Single Fabric Holder", also die Stofftasche, in der man die Packs im Gigbag...
D'Addario Instrument Care Essentials
€24.90 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Ein weiteres "bundle" von D'Addario , dieses Mal mit allen Produkten, die wir zur Pflege...
Das Ukulelenbuch 2nd Level
€24.90 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Und hier die Fortsetzung des "besten Anfängerbuches, das je geschrieben  wurde":-))) Nachdem Du im ersten...
Jazz Ukulele - Comping, Soloing, Chord Melodies
€27.99 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Ich habe Abe Lagrimas Jr. bei meinem ersten Besuch der NAMM 2007 kennen- und schätzen...
LOXX schwarz
€18.00 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Ich kann nicht zählen, wie oft mir der Gurt von einem "normalen" Gurtpin gerutscht ist...
Planet Waves PW-CT-12 NS Micro Tuner
€19.90 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Hier die Weiterentwicklung vom kleinsten Stimmgerät auf dem Markt. Es fällt selbst bei einer Ukulele so...
Planet Waves PW-CP-12 Ukulele Capo Pro
€27.90 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Der extra für Ukulelen entwickelte Capo von Planet Waves garantiert ein sauberes Spielen ohne Schnarren...
RightOn slim schwarz
€57.00 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Die RightOn Gurte werden von Gil Carrio seit 1973 in Spanien handgefertigt, dabei wird nur...
Romero UT 2 Tenor low G
€15.90 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Die Romero-Ukulelen kommen alle mit von Pepe in Zusammenarbeit mit dem Saitenhersteller LaBella entwickelten Saiten...

Koaloha KTNP-10 Naupaka Tenor #3

kostenloser, schneller und versicherter Versand

Nur noch 1 Stück verfügbar


  • Nichts ist bei Koaloha so beständig wie der Wechsel. Daher haben sie in 2024 die Royal Pikakes aus dem Programm genommen und bauen stattdessen neben den hochglanz lackierten Mangos wieder die Naupakas, ebenfalls hochglanz lackiert, aber auch - was es noch nie gab - mit matter Lackierung. 
    Die neuen hochglanz lackierten Modell (Mango / Naupaka) kommen zu meiner Freude mit dem Ebenholzfurnier auf der Kopfplatte, wie sie auch die Royal Pikakes hatten. 

    Eine der berühmtesten Legenden Hawaiis rankt sich um die Naupaka, einen Strauch, der in den Bergen oder in Strandnähe wächst. Das einzigartige Aussehen der Blume - sie ähnelt einer halben Blume, der die Blütenblätter fehlen - veranlasste die Hawaiianer zu der Annahme, dass sie die Inkarnation einer Eingeborenen sei, die von ihrem Geliebten getrennt wurde.

    Die Unterschiede im Sound der vier verschiedenen Tenormodelle sind sehr gering und nur im direkten Vergleich überhaupt wahrnehmbar. 
    Das Koa-Modell KTM-00 klingt am brilliantesten, das Mango-Modell KTM-00MG betont etwas stärker die warmen "Bässe". Die Naupakas liegen klanglich dazwischen mit sehr durchsetzungsfähigen Mitten, wobei die KTNP-00 wegen ihrer Hochglanzlackierung einen Hauch mehr Höhen und die matt lackierte KTNP-10 einen Hauch mehr Wärme hat.

    Die Naupakas werden wie alle Koaloha Tenors werkseitig immer mit low G ausgeliefert. Da kommt die Fülle und Wärme des Instruments natürlich sehr gut zur Geltung - nicht umsonst hat der Oscar-Preisträger Daniel Ho viele seiner CDs mit einer Koaloha eingespielt, denn er spielt ausschließlich low G und weiß genau, wie das zu klingen hat.

    Ein geschmackvolles Detail ist das Holz-Label im Inneren der Ukulele.

    Neu bei Koaloha : sie legen jeder Ukulele gratis ein Boveda humidity pack bei, daß die relative Luftfeuchtigkeit bei 49% hält. Das Besondere an den Boveda-Produkten ist, daß sie in beide Richtungen arbeiten, also nicht nur Luftfeuchtigkeit hinzufügen, sondern auch bei zu feuchtem Klima diese reduzieren. Nochmals großartig!

    Eine meine absoluten Lieblings-Tenorukulelen - und in dieser Preisklasse unschlagbar!

    • Decke: Koa/Mango massiv
    • Boden/Zargen: Koa/mango massiv
    • Mensur: 434 mm ( Tenor )
    • Deckeneinfassung: keine
    • Bodeneinfassung: keine
    • Hals: Sapele
    • Griffbrett: Ebenholz
    • Einlagen: Abalone dots 5./7./10./12. Bund
    • Sattel/Steg: TUSQ
    • Brücke: Ebenholz
    • Mechaniken: übersetzt, schwarz mit Koaloha-Label
    • Rosette: keine
    • Kopfplatte: „5-pointed crown“ Design
    • Halsbreite 1./12. Bund: 38 /46 mm
    • Gewicht: 620 Gramm
    • Deckenbreite max: 23 cm
    • Zargenhöhe max: 7 cm
    • Bünde: 20
    • Extras: Korpusansatz 14. Bund, „Musubi“-Schalloch, spezielles Bracing, Abalone-Logo in der Kopfplatte, mattes finish

  • Auf der NAMM 2015 lernte ich auch Paul Okami und die Koaloha-Familie kennen. Natürlich war mir Koaloha als eines der großen „K“ aus Hawaii bekannt, und das Design mit der einzigartigen Kopfplatte und der eliptischen Rosette ist unverwechselbar.Unbekannt war mir bis dahin allerdings, wie großartig ihre Ukulelen klingen, druckvoll, laut und klar wie ich es selten von Koa-Ukulelen gehört habe.

    Im Anschluß an die NAMM besuchte ich ihre Werkstatt auf Oahu und war sehr beeindruckt von der Leidenschaft, mit der sie ihre Ukulelen bauen. Hier wird alles in alter Tradition von Hand gefertigt und die ständige Suche nach dem „besten“ Klang führte zu vielen Innovationen, die den Koaloha-Sound einmalig machen.

    Neben der elliptischen Rosette tragen drei Besonderheiten sehr viel zum typischen KoAloha-Sound bei: KoAloha verzichtet auf die „Reifchen“, mit denen man normalerweise die Zargen an Boden und Decke leimt. Sie erhöhen die Dicke der Zargen und können so Boden und Decke direkt aufleimen. 

    Dann haben sie das typische Bracing einer Ukulele verändert und benutzen eine Art Rahmen, der nicht nur die Decke stützt, sondern auch an den Zargen und am Boden angeleimt wird (das führt auch zu einer erheblich höheren Stabilität des Instruments, eingesunkene Decken wird es bei KoAloha nicht geben). 

    2016 wurden die Modelle überarbeitet, das KoAloha-Label in der Kopfplatte besteht jetzt aus Abalone, die Griffbretter sind aus Palisander. Was mir besonders gefällt, ist der Umstand, daß KoAloha intensiv an der Qualität des Finishes ihrer Ukulelen gearbeitet hat. Waren zuvor manchmal kleine Einschlüsse oder Vertiefungen erkennbar, kommen die neuen Modelle in einem wunderbar glatten Finish.

    KoAloha ist überzeugt von der Qualität ihrer Ukulelen und bietet daher ihre „Better Than The Weather“-Garantie an. Der Käufer einer KoAloha hat lebenslang Anspruch auf eine kostenlose Reparatur bei mangelhafter Verarbeitung oder defekten Materialien.

Unsere Empfehlung

Aquila Reds 88U Tenor Low G
€9.30 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Ein einzigartiges Gefühl und kräftigen, konsistenten Klang? Bis...
Boveda Single Fabric Holder
€17.00 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Hier den "Single Fabric Holder", also die Stofftasche,...
D'Addario Instrument Care Essentials
€24.90 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Ein weiteres "bundle" von D'Addario , dieses Mal...
Das Ukulelenbuch 2nd Level
€24.90 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Und hier die Fortsetzung des "besten Anfängerbuches, das...
Jazz Ukulele - Comping, Soloing, Chord Melodies
€27.99 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Ich habe Abe Lagrimas Jr. bei meinem ersten...
LOXX schwarz
€18.00 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Ich kann nicht zählen, wie oft mir der...
Planet Waves PW-CT-12 NS Micro Tuner
€19.90 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Hier die Weiterentwicklung vom kleinsten Stimmgerät auf dem Markt....
Planet Waves PW-CP-12 Ukulele Capo Pro
€27.90 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Der extra für Ukulelen entwickelte Capo von Planet...
RightOn slim schwarz
€57.00 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Die RightOn Gurte werden von Gil Carrio seit...
Romero UT 2 Tenor low G
€15.90 inkl. dt. MwSt. zzgl. Versand. + Jetzt einkaufen
Die Romero-Ukulelen kommen alle mit von Pepe in...

Newsletter