Kanile'a K1 Concert Longneck gloss Seriennr. 0817-17024

  • Diese "Super Concert" hat den Korpus einer Concert und den Hals einer Tenor. Diese Kombination wird immer beliebter, denn man hat die bequeme Geräumigkeit der Tenormensur, aber einen Sound, der einfach "ukuleliger" klingt als bei einer Tenor. Durch die kleinere Fläche der Decke liegt der Frequenzschwerpunkt der Super Concert etwas höher als bei einer Tenor.

    Auch dieses Modell habe ich persönlich bei meinem Besuch bei Kanile‘a ausgesucht. Sie hatten insgesamt drei Concert Longnecks - oder Super Concerts, wie es bei Kanile'a heißt - auf Lager. Aus optischen Gründen hätte ich mich nur schwer entscheiden können, denn sie sahen alle auf ihre Art toll aus. Aber nach kurzem Anspielen war mir sofort klar, daß ich diese Ukulele mitnehmen muß. Ihr Sound ist am besten mit dem Wort "sweet" zu beschreiben. Eine wunderbare Mischung aus diesem süßlichen Ton, den man eigentlich von Concerts oder gar Sopranos kennt, gemischt mit der Straffheit und dem Volumen einer Tenor - einzigartig!

    • Decke: Koa massiv
    • Boden/Zargen: Koa massiv
    • Mensur: 434 mm ( Tenor )
    • Deckeneinfassung: keine
    • Bodeneinfassung: keine
    • Hals: Mahagoni
    • Griffbrett: Ebenholz
    • Einlagen: sand dots 5./7./10./12./15 Bund
    • Sattel/Steg: NuBone
    • Brücke: Ebenholz
    • Mechaniken: übersetzt, Chrom mit schwarzen Knöpfen
    • Rosette: keine
    • Kopfplatte: Koa-Furnier
    • Halsbreite 1./12. Bund: 38 / 46 mm 
    • Gewicht : 530 Gramm 
    • Deckenbreite max: 20 cm 
    • Zargenhöhe max: 6,8 cm
    • Extras: spezielles Bracing, kompensierte Stegeinlage, Steckersteg mit schwarzen Pins, UV natural finish, Aquila Saiten, Logo und Dots aus Abalone, sehr guter Koffer

  • Kanile'a ist einer der großen "4K" aus Hawaii und für mich die Speerspitze des modernen, aber tief in der Tradition verwurzelten Ukulelenbaus.
    Joe Souza und seine Mitarbeiter bauen in ihrer Werkstatt in Kaneohe auf Oahu in minuziöser Handarbeit kleine Schmuckstücke mit dem typischen "Kanile'a-Sound", der unabhängig von der Größe der Ukulele immer gut erkennbar ist. Dieser Sound wird von vielen professionellen Spielern sehr geschätzt (u.a. Aldrine Guerrero/Ukulele Underground, der mit Joe Souza ein eigenes Modell entwickelt hat).

Subscribe