KALA UBass Journeyman

  • Der Journeyman ist dem Namen und Aussehen nach der erdige, bodenständige, kernige Handwerker unter den Kala-Bässen. Die kultigen F-Löcher, die hier das Schalloch ersetzen, erinnern zum einen an einen Kontrabass, zum andern durch den stilischen Cutaway an die frühen Rock ´n´ Roll Gitarren à la Chuck Berry. Neben dieser Variante mit naturbelassener Decke aus eher hellem, dezent längsgemasertem Mahagoni, wird der Journeyman auch schwarz oder rot lakiert angeboten.

    Auf dem ebenfalls aus Mahagoni gefertigten Hals liegt ein hartes Schwarznussgriffbrett auf. Zargen, Cutaway und auch die F-Löcher und der Halsfuß werden in traditioneller Manier von einem Creambinding akzentuiert, der TUSQ Sattel sowie Frosch und Logo auf der Kopfplatte sind ebenfalls in weiß gehalten. Die restliche Hardware ist wie üblich schwarz, hier auch die coole Abdeckplatte des Halsstabes, der bei Saiteninstrumenten mit F-Löchern baubedingt vom Hals her zugänglich ist, natürlich nur, sofern die Hälse nicht eingeleimt sind.

    Den richtigen satten Punch erhält der Journeyman durch die Metalwound-Saiten, die sich auch im „rockigen“ Umfeld sicher durchsetzen. Hier hat der Ukulelenbassist endlich mal die Chance auch unverstärkt im Zusammenspiel mit anderen wahrgenommen zu werden.

    Richtig Druck, und dies aber wirklich, macht allerdings auch der Journeyman erst im abgenommenen Modus. Speziell für die Kalabässe mit Metallsaiten wurde der Belcat UK-500B Tonabnehmer mit Dreiband-EQ entwickelt. Ganz schön vielseitig, der Handwerksbursche. Bei hinausgedrehten Höhen und mäßigen Mitten bei vollem Bass nähert sich der Klang des Journeyman sogar dem eines U-Basses mit Polyurethansaiten an. Dies vermag darüber hinwegzutrösten, daß man ohne eine Erweiterung der Sattelkerben bzw. ohne einen gänzlich neuen Sattel - alles auch von uns modifizierbar - auf dem Journeyman nicht zu den stärkeren Polyurethansaiten wechseln kann.

    Sicher auch auf Grund des überzeugenden Preis / Leistungsverhältnisses ist der Journeyman einer unserer bestverkauften Kala-Bässe.

    Eine speziell für den Journeyman und den Wanderer designte Tasche ist im Lieferumfang enthalten.

    Die Seriennr. dieses Instrumentes lautet 0308-2010-071006.


    • Decke: Mahagoni
    • Boden/Zargen: Mahagoni
    • Mensur: 518 mm 
    • Deckeneinfassung: cream
    • Bodeneinfassung: ohne
    • Hals: Mahagoni 
    • Griffbrett: Schwarznuss
    • Einlagen: Dots 3./5./7./10./12. Bund 
    • Sattel/Steg: TUSQ
    • Brücke: Schwarznuss
    • Bünde: Neusilber
    • Kopfplatte: Ebenholz mit Kala-Logo 
    • Halsbreite 1./12. Bund: 
    • Gewicht:
    • Deckenbreite max: 
    • Zargenhöhe max: 
    • Tuner: Custom Black Die Cast
    • Saiten: Metal wound
    • Pickup: UK-500B
    • Besonderheiten: F-hole, Cutaway
    • Extras: Bag


Newsletter