James Hill - Duets for one

Für mich eines der besten Bücher mit Soloarrangements von einem der besten Ukulelespieler der Welt.
James zeigt uns in diesem Buch, wie man Akkorde mit einer Melodie verbindet. Das Besondere bei diesen Arrangements ist aber, daß die Akkorde im Stil eines Big-Band-Gitarristen "four to the floor" gleichmaäßig durchgehen und die Melodie unabhängig darüber gespielt wird. Anders als bei typischen Chord-Melody-Soli klingt es hier wirklich, als ob zwei Ukulelen spielen. Ganz ehrlich hatte ich beim ersten Hören der Aufnahmen aller Arrangements den Verdacht, daß James im Studio da etwas "nachgeholfen" hat, so überzeugend klang es. Aber James ist nicht ohne Grund ein so großartiger Musiker, denn natürlich kann er es auch ohne technische Tricks, wie das folgende Video beweist.

Schwierigkeitsgrad : 2-5

Newsletter