D'Addario EJ53T - Tenor high G

Der EJ53T ist einer meiner absoluten Favoriten für Tenor high G. Ich kombiniere ihn sogar mit einer Romero low G, um einen low G Satz zu haben, da D'Addario leider keinen anbietet aus diesem Material.

Vom Saitenzug kräftiger als alle Flurocarbonsaiten eignet sich dieser Satz sehr gut für dynamisches Spiel. Die Oberfläche erscheint mir rauher als Fluorcarbon, daher geben mir die Saiten einen sehr exakten Anschlag. Besonders schnelle Pickings oder kraftvolles Strumming werden hier sehr präzise abgebildet.

Wer eigentlich Aquila Nylguts mag, sie aber etwas zu grell findet, der sollte diesen Satz einmal ausprobieren. Es könnte die Saite für's Leben werden:-))

Aber Achtung: die C-Saite ist - wie z.B. auch bei einigen Ko'olau-Sätzen - umsponnen. Klanglich ist das sehr ausgewogen, spielt man Skalen und wechselt von der c auf die e-Saite, hört man keinen Unterschied. Aber natürlich produziert die umsponnene Saite Rutschgeräusche. 

Subscribe