WORTH C8

Wie der Name vermuten läßt, handelt es sich beim C8 um einen Satz für 8-saitige Ukulelen. Interessant ist, daß Worth hier die Saitenstärken des CM für eine Tenor verwendet, die Saiten aber lang genug macht, damit man zwei Tenors besaiten kann. 

Die zwei a- und eine g-Saite sind/ist etwas dünner im Vergleich zum Tenor-Standardsatz CT und der Saitenzug dadurch etwas geringer. Da 8-Saiter grifftechnisch immer eine kleine Herausforderung sind, machen es diese Saiten etwas leichter, Akkorde sauber zu greifen.

Klanglich mein absoluter Favorit für 8-Saiter, da keinem Saite umsponnen und der Sound dadurch sehr ausgewogen ist.

Subscribe