Uluru Kohola I Sopran

  • Für Liebhaber eines klaren und lauten Sounds. Durch die Kombination der Zederndecke mit dem Palisanderkorpus hat der Ton eine große Trennschärfe, ist sehr definiert und hat ein langes Sustain.  

    Sehr gut geeignet für Akkordsolospiel und Fingerstyle. Optisch etwas mehr understatement als die Lehua, aber im Detail genau so liebevoll gebaut (vergoldete Mechaniken mit Ebenholz-knöpfen, Halseinfassung aus Ovangkol, fünflagige Rosette mit Abalone).  

    Ein sehr guter Hartschalen-Formkoffer ist im Preis enthalten.

  • Uluru (die Bezeichnung der Aborigines für den Ayers Rock) ist die Ukulelenreihe der Firma Ayers aus Vietnam. Auch sie habe ich vor vielen Jahren auf der Messe Frankfurt kennengelernt, als ich auf der Suche nach „der besten“ Ukulele war, die die Messe zu bieten hatte. Damals kaufte ich eine wunderschöne „Lehua“ aus Koa. Später bauten sie mir ein „signature model“ auf der Basis der „Nehe“ mit Fichtendecke und einem Korpus aus Ovangkol – sensationell !

    Die Reihen Uluru (Mahagoni), Manako (Mango) und Kohola (Zeder/Palisander) und Pukana La (Koa) runden das Angebot ab, hier ist für jeden Soundgeschmack etwas dabei.

Subscribe