Uluru II Concert Seriennr. 160501010

  • Optisch schlicht, aber mit der gleichen Sorgfalt gebaut wie alle Instrumente von Ayers, gibt es im Sound keine Kompromisse.
    Die Uluru Concert bietet die typische Wärme und Fülle von Mahagoni, durch die hervorragende Verarbeitung bleibt der Sound auch in den hohen Lagen stabil und stimmgenau.

    Durch den Korpusansatz im 14. Bund lassen sich die 19 Bünde recht bequem erreichen. Es verschiebt sich aber auch der Steg etwas in Richtung Schalloch, was zu einem sehr straffen und definierten Ton führt.

    Das perfekte Instrument für alle Stilistiken, auch gut für low G geeignet.

    Ein Gigbag ist im Lieferumfang enthalten.

    • Decke: Mahagoni massiv
    • Boden/Zargen: Mahagoni massiv
    • Mensur: 380 mm ( Concert )
    • Deckeneinfassung: keine
    • Bodeneinfassung: keine
    • Hals: Mahagoni
    • Griffbrett: Palisander
    • Einlagen: Abalone dots 5./7./10./12. Bund
    • Sattel/Steg:    Knochen
    • Brücke: Ovangkol
    • Mechaniken: chrom mit Knöpfen aus Mahagoni
    • Rosette: keine
    • Kopfplatte: Mahagoni
    • Halsbreite 1./12. Bund: 37 / 45 mm
    • Gewicht: 497 Gramm
    • Deckenbreite max: 21,2 cm
    • Zargenhöhe max: 6,5 cm
    • Bünde: 19
    • Extras: Gigbag

  • Uluru (die Bezeichnung der Aborigines für den Ayers Rock) ist die Ukulelenreihe der Firma Ayers aus Vietnam. Auch sie habe ich vor vielen Jahren auf der Messe Frankfurt kennengelernt, als ich auf der Suche nach „der besten“ Ukulele war, die die Messe zu bieten hatte. Damals kaufte ich eine wunderschöne „Lehua“ aus Koa. Später bauten sie mir ein „signature model“ auf der Basis der „Nehe“ mit Fichtendecke und einem Korpus aus Ovangkol – sensationell !

    Die Reihen Uluru (Mahagoni), Manako (Mango) und Kohola (Zeder/Palisander) und Pukana La (Koa) runden das Angebot ab, hier ist für jeden Soundgeschmack etwas dabei.

Subscribe