PONO MTC(C)-PC Tenor Pro Series

  • John Kitakis, der Chef von Ko‘olau, baut seine Ukulelen für höchste professionelle Ansprüche.
    Es ist ihm aber auch bewußt, daß die Preise für diese Ukulelen den Käuferkreis doch recht einschränken (Ko‘olau-Ukulelen fangen bei ca. $3000 an).

    Die Pro Serie von Pono bietet nun die Möglichkeit, für einen deutlich günstigeren Preis ein Instrument zu bekommen, das sich mit den besten Ukulelen messen kann.
    Hochwertigste Hölzer werden mit Präzision und Liebe zum Detail zu wirklichen Schmuckstücken zusammengefügt, über die sich die Ohren, Augen und Hände gleichermaßen freuen können.

    Es ist interessant zu hören, welchen Einfluß die unterschiedlichen Korpushölzer - unabhängig von der Bauart - auf den Sound haben. Die Kombination Zeder/Mahagoni ergibt bei Pono in der Tenorgröße wie erwartet einen höhen- und detailreichen Sound (Mahagonikorpus) gepaart mit Wärme und Fülle (Zederndecke).
    Sie ähnelt im Klang sehr der RT(S)-PC, hat im direkten Vergleich ein paar mehr Höhen.
    Durch den Cutaway hat man allerdings einen ungehinderten Zugang zu den hohen Lagen.

    Auf dieser Ukulele kann man alle Stilistiken von Jake S. bis Lyle Ritz wunderbar umsetzen.
    Sie reagiert sofort auf unterschiedliche Anschlagsstärken und Positionen und gibt dem Spieler so eine Vielzahl an Klangvariationen.

    Bei allen Pono Tenor Ukulelen wurde ein Stahlstab in den Hals eingebaut, mit demdie Hals-krümmung angepaßt werden kann. Ein nützliches Feature, wenn es im Winter mal wieder zu trocken ist.

    Ein Luxus-Formkoffer ist im Preis enthalten.

    • Decke: Zeder massiv
    • Boden/Zargen: Mahagoni massiv
    • Mensur: 431 mm ( Tenor )
    • Deckeneinfassung: fünflagig Ebenholz/Fichte
    • Bodeneinfassung: Ebenholz
    • Hals: Mahagoni
    • Griffbrett: Ebenholz, gewölbt
    • Einlagen: Pearl dots 5. / 7. / 10. / 12. / 15. Bund
    • Side Dots: 5. / 7. / 10. / 12. / 15 Bund
    • Sattel/Steg:    Knochen
    • Brücke: Ebenholz
    • Mechaniken: Grover chrom
    • Rosette: Abalone
    • Kopfplatte: Ebenholzfurnier
    • Halsbreite 1./12. Bund: 35 / 44 mm
    • Gewicht: 840 Gramm
    • Deckenbreite max: 22,6 cm
    • Zargenhöhe max: 8,2 cm
    • Bünde: 20
    • Extras : Ko‘olau Saiten, Luxus-Hardcase, gewölbtes Griffbrett Stahlstab im Hals

  •  

Subscribe