Kiwaya Tenor Koa KPT-1K

  • Leider war das "Flaggschiff" von Kiwaya in Tenorgröße, die KPT-5K, nicht lieferbar. Umso mehr freue ich mich, daß ich zwei Tenors aus Mahagoni und zwei aus "Standard-Koa" bekommen habe, denn sie sind wirklich etwas Besonderes.

    Kiwaya hat es geschafft, ihrer "Strummer Series" einen sehr charakteristischen Sound zu verleihen. Während sie sich mit ihrer Artist Series eher am Sound der Martin Ukulelen aus den 20er und 30er Jahren orientieren, klingen die Modelle der Strummer Series deutlich moderner. Salopp gesagt würde ich sie als Mischung einer Martin und einer Kanile'a Ukulele beschreiben mit dem Besten aus beiden Welten. Die Töne kommen scharf umrissen in allen Lagen des Griffbretts zu Gehör und lassen sich leicht formen. Die Kiwayas reagieren sehr gut auf Dynamik und setzen alle Feinheiten des Spiels wie veränderte Anschlagsposition, Vibrato etc. wunderbar um.

    Der Sound der Koa Tenor hat im Vergleich zu ihren Mahagoni-Schwestern mehr Höhen, klingt aber nie spitz. Die Klangunterschiede sind wie ich finde typisch für Mahagoni / Koa. Am besten ist es, Du hörst Dir das Video an, ein Ton sagt mehr als 100 Worte:-))

    Die Verarbeitung ist bei Kiwaya unabhängig vom Preis immer makellos.

    Wer auf der Suche nach einer Ukulele ist, die nicht auf Lautstärke setzt (in dem Fall empfehle ich eine Banjo-Ukulele:-)), sondern sich schmeichelnd in den Ohren festsetzt, bis man sie nicht mehr aus der Hand legen möchte, könnte hier die Ukulele für's Leben finden.

    Die Ukulele hat die Seriennummer 194020.

  • Decke: Koa massiv
    Boden/Zargen: Koa massiv
    Mensur: 432 mm ( Tenor )
    Deckeneinfassung: keine
    Bodeneinfassung: keine
    Hals: Mahagoni
    Griffbrett: Ebenholz
    Einlagen: Abalone dots 5./7./10./12./15. Bund
    Sattel/Steg: TUSQ
    Brücke: Ebenholz
    Mechaniken: Gotoh gewinkelt
    Rosette: dreilagig
    Kopfplatte: Mahagoni headplate
    Halsbreite 1./12. Bund: 38 /45 mm
    Gewicht: 700 Gramm
    Deckenbreite max: 23 cm
    Zargenhöhe max: 7 cm
    Bünde: 18
    Extras: Gurtpin, goldfarbenes Logo in der Kopfplatte, high gloss finish, Fremont Saiten


  •  

Newsletter