Kanile'a OHA Tenor

  • Kanile'a hat auf der NAMM 2019 nicht nur ihr neues "TRUE" Bracing, sondern auch diverse neue Modelle vorgestellt. Ein für mich besonders interessantes Modell war die OHA. Joe Souza's Ziel war es, eine auf Hawaii in Handarbeit gefertigte Ukulele für unter $1000 herzustellen, die aber auch den charakteristischen Kanile'a-Sound hat. Schon auf der NAMM konnte ich feststellen: Mission gelungen:-))

    Joe verwendet Koa noch für die hauptsächlich für den Sound verantwortliche Decke, beim Korpus dann Honduras-Mahagoni. Bridge und Griffbrett sind aus Walnuss. Diese Holzkombination wird dann mit dem selbst entwickelten UV natural Finish kombiniert.

    Im Ergebnis erhält man eine Ukulele, die sehr offen und absolut Kanile'a-typisch klingt. Ich bin ja sonst ein Freund der gloss Lackierungen bei Kanile'a, da diese einen definierteren Ton erzeugt. Aber mit der Holzkombination der OHA ist dies wirklich nicht mehr notwendig. Jeder Ton über das gesamte Griffbrett klingt klar definiert mit reichlich Höhen.

    Bei der Verarbeitungsqualität wurde natürlich nicht gespart, die OHA kommt in der ebenfalls Kanile'a-typischen Perfektion.

    Fazit: noch nie war es so günstig, eine auf Hawaii gebaute Ukulele von einem der vier großen "K" zu bekommen. Zugreifen!!

    Die Fotos zeigen das konkret zum Verkauf stehende Instrument, die Seriennummer lautet 1019-21737.

    • Decke: Koa massiv
    • Boden/Zargen: Honduras Mahagoni massiv
    • Mensur: 434 mm ( Tenor )
    • Deckeneinfassung: keine
    • Bodeneinfassung: keine
    • Hals: Mahagoni
    • Griffbrett: Walnuss
    • Einlagen: Black Poplar dots 3./5./7./10./12./15 Bund
    • Sattel/Steg: NuBone
    • Brücke: Walnuss
    • Mechaniken: Grover übersetzt, Chrom mit schwarzen Knöpfen
    • Rosette: keine
    • Kopfplatte: Koa-Furnier
    • Halsbreite 1./12. Bund: 38 / 46 mm 
    • Gewicht : 530 Gramm 
    • Deckenbreite max: 23,5 cm 
    • Zargenhöhe max: 6,5 cm
    • Extras: spezielles Bracing, kompensierte Stegeinlage, Steckersteg mit schwarzen Pins, UV natural finish, Aquila Saiten, UkeCrazy light case

  • Kanile'a ist einer der großen "4K" aus Hawaii und für mich die Speerspitze des modernen, aber tief in der Tradition verwurzelten Ukulelenbaus, 

    Joe Souza und seine Mitarbeiter bauen in ihrer Werkstatt in Kaneohe auf Oahu in minuziöser Handarbeit kleine Schmuckstücke mit dem typischen "Kanile'a-Sound", der unabhängig von der Größe der Ukulele immer gut erkennbar ist. Dieser Sound wird von vielen Profis sehr geschätzt (u.a. Aldrine Guerrero/Ukulele Underground, der mit Joe Souza ein eigenes Modell entwickelt hat).

Subscribe