Kanile'a K1 Custom 19" Super Tenor Fünfsaiter gloss

  • Schon auf der NAMM war zu sehen: Kanile'a möchte zeigen, daß sie mit den high-end luthiers wie Eric DeVine, Noa Bonk, Chuck Moore etc. mithalten können. Schau' Dir das Video an, die Ukulele in dem Schaukasten ist wirklich unglaublich (der Preis war es allerdings auch:-))

    Bei meinem Besuch bei Kanile'a auf Hawaii gehe ich zunächst immer erst in den Shop, um "Hallo" zu sagen und erst anschließend ins Lager, um Ukulelen auszu-suchen. Und als ich den Laden betrat, fiel mir sofort diese Ukulele ins Auge. Super Tenor / 19 Zoll Mensur / 5-string / Master Grade Koa / Bevel und Cutaway aus grün gebeiztem Poplar wood / Paua Abalone Rosette und Dots auf dem Griffbrett / Cobra Headstock / vergoldete Stealth Tuner.....Uff!

    Und das Beste war: der Sound konnte absolut mit dem Look mithalten. Ich habe noch nie eine derart voll und warm klingende 5-Saiter gehört, die so viel Detailreichtum im Sound hat.

    Ich mußte mich wirklich losreißen, denn Kaimana wartete im Lager auf mich. Als ich dann einige Stunden später und viele Ukulelen reicher wieder in den Laden kam, war die Ukulele natürlich immer noch da und "grinste mich an". Auch beim zweiten Anspielen begeisterte mich der Sound -  der Preis, den mir Kaimana nannte, allerdings weniger.

    Aber dann kam mir der Gedanke, daß ich meinen Shop vor einigen Jahren startete, um Ukulelen nach Deutschland zu holen, die mich begeistern - und das traf nun absolut zu bei diesem Sahnestückchen. Und so fiel mir dann die Entscheidung, sie mitzunehmen, gar nicht mehr schwer:-))

    Ja, sie kostet viel Geld, aber sie ist im besten Wortsinn "preiswert". Der Sound und Look sind einzigartig und die Verarbeitung ist absolut 1. Liga. Und wenn Eric oder Chuck so eine Ukulele bauten, wäre der Preis mit Sicherheit fünfstellig. Von daher ist sie eigentlich ein Schnäppchen. 

    Das im Video gezeigte Kanile'a Gigbag ist im Preis inbegriffen. Die Fotos zeigen das konkret zum Verkauf stehende Instrument, die Seriennummer lautet 0120-22310. 

    • Decke: Master Grade Koa massiv
    • Boden/Zargen: Master Grade Koa massiv
    • Mensur: 484 mm ( Tenor Longneck )
    • Deckeneinfassung: schwarz
    • Bodeneinfassung: keine
    • Hals: Mahagoni
    • Griffbrett: Ebenholz
    • Einlagen: Paua Abalone dots 3. / 5. / 7. / 10. / 12. / 15. Bund
    • Sattel/Steg: NuBone
    • Brücke: Ebenholz
    • Mechaniken: vergoldete Gotoh Stealth
    • Rosette: Paua Abalone mit schwarzem Rand
    • Kopfplatte: Cobra Headstock mit Ebenholz-Furnier
    • Halsbreite 1./12. Bund: 38 / 46 mm 
    • Gewicht : 680 Gramm 
    • Deckenbreite max: 26,3 cm 
    • Zargenhöhe max: 7,5 cm
    • Extras: 5-Saiter, Bevel und Cutaway aus grün gebeiztem Poplar Wood, TRU-R Bracing, kompensierte Stegeinlage, Steckersteg mit schwarzen Pins, UV gloss finish, Aquila Saiten, Kanile'a Gigbag

  • Kanile'a ist einer der großen "4K" aus Hawaii und für mich die Speerspitze des modernen, aber tief in der Tradition verwurzelten Ukulelenbaus, 

    Joe Souza und seine Mitarbeiter bauen in ihrer Werkstatt in Kaneohe auf Oahu in minuziöser Handarbeit kleine Schmuckstücke mit dem typischen "Kanile'a-Sound", der unabhängig von der Größe der Ukulele immer gut erkennbar ist. Dieser Sound wird von vielen Profis sehr geschätzt (u.a. Aldrine Guerrero/Ukulele Underground, der mit Joe Souza ein eigenes Modell entwickelt hat).

Subscribe