KALA UBass Zebrawood

  • Ein Blick auf die Decke des „Zebrawood“, und schon wird klar, woher der „Zebraholz“-Kalabass seinen Namen hat. Die zur Mitte hin breiter werdende, intensive Längsmaserung mit ihren schwarzen Streifen erinnert an das Fell der afrikanischen Steppenpferde. Anders als bei den Tieren dienen die Streifen bei diesem Ukulelenbass jedoch nicht der Tarnung, sondern im Gegenteil wohl eher dazu, so richtig Eindruck zu machen! Denn auch dieser Kalabass ist ein Beispiel für die feine und außergewöhnliche Verwendung von Tonhölzern aus der ganzen Welt mit ihren jeweiligen visuellen und akustischen Eigenarten. Überzeugend wird die Zebrastreifen-Maserung durch das dunkle Palisanderbinding von Decke, Boden und Schallloch-Rosette ergänzt.

    Klanglich liefert das Zebraholz, das auch Zebrano genannt wird, und von dem eine Unterart tatsächlich - als sei sie von uns so benannt worden - "Microberlinia" heißt, einen markant gezeichneten vollen Klang mit gut definierten Bässen und eher dunklen Obertönen. 

    Passend dazu wählen die Instrumentenbauer von Kala einen Mahagonihals mit Walnuss Griffbrett und bauen den Zebrano mit der für Kalabässe kürzesten Mensur von nur 508 mm. Besaitet ist das Zebra ab Werk mit den Aquila Thunderblacks. Wir empfehlen, auch die Road Toads auszuprobieren. Zur Befestigung der Bodenklappe werden hier vier kleine Schrauben verwendet, die Custom Black Die Cast Tuner sind wie gewohnt sehr leichtgängig.

    Der U-Bass PickUp liefert am Zebrawood einen eher akustisch, kontrabassorientierten warmen Grundsound, der allerdings leicht durch den Dreiband-EQ modifiziert werden kann. Wie üblich ist in den U-Bass PickUp ein Tuner und natürlich ein Volumenregler integriert. In welcher Band der Zebrawood wohl demnächst optisch und akustisch Eindruck schinden wird?

    Geschützt beim Transport wird das Zebrapferdchen durch eine Deluxe Bag.
    Die Fotos zeigen das konkret zum Verkauf stehende Instrument, die Seirnenr. lautet 520050179.


    • Decke: Zebrawood
    • Boden/Zargen: Zebrawood
    • Mensur: 508 mm 
    • Deckeneinfassung: Palisander
    • Bodeneinfassung: ohne
    • Hals: Mahagoni 
    • Griffbrett: Walnuss
    • Einlagen: Dots 3./5./7./10./12. Bund 
    • Sattel/Steg: NuBone
    • Bünde:
    • Brücke:
    • Rosette: Palisander
    • Kopfplatte: Zebrawood mit Kala-Logo 
    • Halsbreite:
    • Gewicht:
    • Deckenbreite:
    • Zargenhöhe:
    • Tuner: Cutom Black Die Cast
    • Saiten: Aquila Thunderblack
    • Pickup: U-Bass
    • Extras:  Deluxe-bag


Newsletter